FEU Garage


Brandeinsatz
Einsatzort Details

Hessisch Oldendorf
Datum 25.10.2019
Alarmierungszeit 11:01 Uhr
Alarmierungsart Sirene + DME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Am 25.10.2019 wurden um 10.07 Uhr die freiwillige Feuerwehr Hessisch Oldendorf, Barksen, Krückeberg, Welsede, das ELW Team und die Atemschutzüberwachung in die Maibergstraße zu einem Garagenbrand alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, haben die Freiwilligen sofort die Wasserversorgung hergestellt und sich für den Angriff unter Atemschutz ausgerüstet.

Der Besitzer der Garage hat angegeben, dass sich keine Personen oder Fahrzeuge darin befinden.

Unter Atemschutz hat der Löschtrupp versucht das Feuer von der hinteren Seite der Garage zu löschen.
Der Einsatzleiter Tobias Ebbighausen hat dann entschieden, dass die Löscharbeiten von der Vorderseite besseren Erfolg erzielen.

Es wurde die linke Seite von der Doppelgarage geöffnet und abgelöscht.

Damit genug Atemschutzgeräteträger vor Ort sind, wurde um 10:25 Uhr der 1. Nachalarm (Großenwieden) ausgelöst.

Wie sich herausstellte, war die Doppelgarage voller Müll und Unrat gestellt. Dadurch gab es genug Glutnester, die sich jederzeit wieder entzünden konnten. Damit kein neues Aufflammen entstehen konnte, orderte die Feuerwehr einen großen Container zur Einsatzstelle
.
Unter Atemschutz haben die Einsatzkräfte die Doppelgarage teilweise geleert, bis sichergestellt werden konnte, dass sich keine Glutnester mehr in der Garage befanden. Der in den Container gebrachte Müll wurde auch noch zur Sicherheit mit der Wärmekamera begutachtet und Glutnester wurden abgelöscht.

Nach dem Einsatzende konnten sich die eingesetzten Atemschutzgeräteträger im neuen Anhänger „Einsatzstellenhygiene“ die kontaminierten Einsatzanzüge ausziehen und wärmende Trainingsbekleidung anziehen.

Die Brandursache steht noch nicht endgültig fest. Erwiesen ist jedoch, dass der Hausbesitzer einen Dritten mit der Pflege des Grundstücks beauftragt hat und an diesem Tag Arbeiten mit einem Unkrautflämmer stattfanden. Ob dieser Unkrautflämmer die Brandursache war muss noch durch die Polizei ermittelt werden.

Wir hatten an dieser Stelle schon mehrfach auf die Gefährlichkeit von Unkrautflämmern hingewiesen. Grade bei Wind treiben die glimmenden Pflanzenteile unkontrolliert durch die Gegend. Auch heute Morgen war es wieder windig…

Um ca. 14 Uhr verließen die Einsatzkräfte die Einsatzstelle.

Text und Fotos: Team Presse Hess. Oldendorf

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Wissenswertes

- Rauchmelder
- Alarmierungsarten
- Notruf

Adresse

Freiwillige Feuerwehr Barksen
Zur Eulenburg 17
31840 Hessisch Oldendorf

E-Mail: info@feuerwehr-barksen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.